Museum

Hexenmuseum Burg Penzlin

Museum

4,5  ca. 720 Bewertungen

Wer sich für die Welt der Hexen interessiert, ist im Hexenmuseum der Alten Burg Prenzlin genau am richtigen Ort. In den historischen Gemäuern sind zahlreiche Exponate zu den Themen Magie und Hexenverfolgung ausgestellt.

Im Keller der Burg befindet sich ein bedeutendes, frühneuzeitliches Hexen-Verlies, welches nahezu im ursprünglichen Zustand erhalten ist. Eine nachgebildete Folterkammer bietet weitere Einblicke in die dunkle Zeit der Hexenverfolgung.

Für die Besucher unsichtbar haben sich in den Kellergewölben über die Jahre Fledermäuse unterschiedlicher Gattungen angesiedelt. An einer Themenstation zu diesen "Hexentieren" spricht ein großes Mausohr zu jungen Tierfreunden.

Erlebenswert ist auch der Kräutergarten im Burghof. Er umfaßt eine Vielzahl von Pflanzen, denen eine magische Kraft nachgesagt wird.

Auf den Spielgeräten des Hexenspielplatzes können sich die Kinder nach dem Museumsbesuch so richtig schön austoben.

Öffnungszeiten

Nach der Auszeit aufgrund des Coronavirus (COVID-19) kann das Hexenmuseum seit dem 20.05.2020 wieder besucht werden.

Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

(letzter Einlass: 16:30 Uhr)

Preise

Erwachsene: 5,00 €
Kinder / Jugendliche (ab 6 J.): 3,00 €
Auszubildende / Studenten: 3,00 €
Familienkarte: 12,50 €

Foto- und Videoerlaubnis: 1,00 €

Kontakt

  • +49 (0) 3962 210494
  • +49 (0) 3962 210135
  • alte.burg@penzlin.de

Adresse

Alte Burg 1
17217 Penzlin

Weitere Infos

  • wetterunabhängig
  • im Freien